. .
Brasilien
registe-se

registe-se
Esqueceu-se da palavra-passe?


Histórico de procura
Lembrete
Links para terralivro.com

Social Bookmarks
..?
Atualidades
Dica do terralivro.com
Publicidade
Anúncio pago
Membros de lojas de antiquários
websites de parceiros
Hans Goltz' Leistungen
als ›Wegbereiter der
Moderne‹

Ihre Bücher auf eurobuch.com

Als Vergleich von Buchankauf-Diensten sind buecherverkaufen24.com oder www.buecherverkaufen-24.de/ hilfreiche Seiten, wenn es um die Auswahl eines Ankäufers für ausgediente Literatur geht. Der kostenlose Online-Vergleich bildet mit praxisnahen Informationen aussagekräftige Profile der Buchankäufer und weist sogar auf aktuelle Aktionen wie Boni oder Gutscheine hin.

Information für Privatpersonen

Wenn Sie als Privatperson Bücher verkaufen möchten, empfehlen wir die Plattformen eBay, Amazon sowie www.booklooker.de. Bei letzterer zahlen Sie keine Grundgebühr, lediglich ca. 8% Provision nach einem erfolgreichen Verkauf.

Information für Antiquariate

Als gewerbliches Antiquariat empfehlen wir den Beitritt bei zumindest einem der großen Marktplätze wie >www.zvab.com, >www.abebooks.de und >www.amazon.de genauso, wie die Listung Ihrer Buchtitel bei >www.antbo.de, >www.antiquariat.de, >www.buchfreund.de oder >www.biblioman.de.

Information für Plattform-Betreiber: Eurobuch Metasuchinterface

Für wen ist diese Beschreibung?
Diese Beschreibung ist für Plattformen, welche an der Metasuchmaschine eurobuch.com teilnehmen wollen, die also wollen, dass Ihre Buchdaten auf der Ergebnisseite von eurobuch.com erscheinen. Eine Plattform bietet entweder das komplette Neubuchsortiment an oder hat mindestens 30 Antiquariate/Buchhändler und mindestens 300.000 Bücher.

Die Bestellung und die Bestellabwicklung Ihrer Bücher bleibt in jedem Fall auf Ihrem Server und wird über die jeweilige Plattform, von der die Ergebnisse stammen, abgewickelt.

Um die Ergebnisse bei eurobuch.com darzustellen, bestehen grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

  1. Sie stellen eurobuch.com ein Suchinterface zur Verfügung, das bei jeder Buchsuche aufgerufen wird und die passenden Ergebnisse liefert.
  2. Sie stellen eurobuch.com ihre gesamten Buchdaten zur Verfügung, die Suche läuft ausschliesslich auf Servern von eurobuch.com. Wir führen dies nur bis zu einem Maximalstand von 500.000 Büchern durch, danach muss ein Suchinterface zur Verfügung stehen.

Welche Daten stelle ich Eurobuch in beiden Möglichkeiten zur Verfügung bzw. übermittle ich eurobuch.com?
Die Daten müssen in getrennten Feldern in einem einfach einzulesenden Format übermittelt werden, z.B. CSV oder XML. Übermitteln Sie so viele Felder wie möglich.

  • Autor
  • Titel
  • Preis
  • Bestelllink für Ihre Website
  • Verlag
  • Erscheinungsjahr
  • Porto
  • Lieferzeit
  • Beschreibungstext: Seitenanzahl, etc.
    Übermitteln Sie soviel Beschreibungstext wie möglich. Unsere Erfahrung zeigt, desto mehr Information dem potenziellen Käufer zur Verfügung steht, desto eher bestellt er.
  • ISBN-Nummer EAN-Nummer
  • Ihre eindeutige Buchnummer: Falls daraus der Bestelllink konstruiert werden kann, so kann die Übermittlung des Bestelllinks entfallen.
  • Währung: Falls die Währung nicht immer gleich ist, so müssen Sie die Währung, in der der Buchpreis angegeben ist (Buchpreis übrigens ohne Versandkosten!), mit übermitteln
  • Land: Land in dem das Buch physisch liegt (üblicherweise Land des Antiquars/Buchhändlers), wenn es immer gleich ist, braucht diese Information nicht übermittelt werden
  • Name des Neubuchhändlers oder des Antiquars oder Buchhändlers, der das Buch verkauft
  • URL zu einem Vorschaubild: Das Vorschaubild sollte ca. 80 Pixel breit sein und wird (falls übermittelt) in der Ergebnisliste angezeigt.
  • Versandkosten: Geben Sie die Versandkosten zumindest für Deuschland an, wenn sich diese pro Buch unterscheiden können.
  • Weitere Felder: Falls Sie weitere Informationen zu einem Buch haben, scheuen Sie nicht, diese zu übermitteln, wir stellen diese (soweit möglich) gesondert dar und es ist immer sinnvoll dem Käufer die Entscheidung durch mehr Information zu erleichtern.
Suchinterface

Beim Suchinterface (diese Lösung präferieren wir) wird für jede Buchsuche eine URL (die Sie uns sagen) auf ihrem Server aufgerufen, z.B.
"http://www.ihrserver.com/ebsearch.cgi?author=Holl&title=Jesus&isbn=123456789X&keyword=gesellschaft".
Dabei werden als Parameter die Benutzereingaben der Suche übergeben (in diesem Beispiel hat der Benutzer beim Autor "Holl" eingeben, beim Titel "Jesus" usw.). Wie die Parameter heißen (in diesem Fall "author", "title" usw.) können Sie auch selbst bestimmen. Sie müssen zumindest den Parameter "keyword" unterstützen, der in allen Feldern sucht (auch Autor, Titel und ISBN-Nummer). Jeder Parameter kann auch leer sein, alle Parameter werden und-verknüpft. Werden in einem Parameter mehrere Worte (durch ein Leerzeichen getrennt) angegeben, so ist das auch und-verknüpft zu verstehen. Das Suchinterface muss dann aus Ihrer Buchdatenbank die zu dieser Suche passenden Bücher ermitteln und diese als Antwort auf die Anfrage zurücksenden (HTTP-Response). Diese Antwort muss leicht einparsbar sein, d.h. entweder im CSV-Format (eine Zeile pro Buch, das oder die Trennzeichen(folge) können Sie sich selbst aussuchen) oder im XML-Format (hier können Sie sich Feld- und Attributsnamen auch selbst aussuchen).

Übliche Probleme beim Suchinterface:
Bitte beachten Sie, dass wir sehr viele Suchen pro Tag laufen haben, derzeit ca. 20.000, Spitzenwert (2-stunden-mittel) sind ca. 2000 Suchen pro Stunde. Sie müssen also damit rechnen, dass Sie pro Sekunde in Spitzenzeiten eine Anfrage bekommen. Beachten Sie auch, dass selbst wenn eine Suche in der Regel schneller als in einer Sekunde eine Antwort liefert, dass dann wenn mehrere parallel laufen (was leicht sein kann, da auch mal 2 oder 3 gleichzeitig kommen können), sich die Suchen gegenseitig ausbremsen können. Überprüfen Sie Ihren Server auf diese Last (Lasttest) bevor wir ihre Plattform online nehmen (siehe unten). Beachten Sie auch insbesonders, dass es je nach Ihrer Buchanzahl sehr viele Suchen ohne Ergebnisse geben kann. Meist sind Suchen ohne Ergebnis solche die eine besonders hohe Serverlast verursachen.

Tipps für die Verwendung von mySQL:
Wenn Sie mySQL 4.x oder höher verwenden, so empfehlen wir die Verwendung von Volltextindizes. Erzeugen Sie aus den übergebenen Parametern Strings wie z.B. "SELECT ... WHERE MATCH(title) AGAINST('+"Holl" +"Adolf"' IN BOOLEAN MODE)". Legen Sie Volltextindizes über Autor, Titel (d.h. zwei Volltextindizes) und die Kombination von Autor, Titel, Beschreibung und ISBN-Nummer an. Für die ISBN-Nummer legen Sie einen eigenen Index (normaler Index) an und machen "SELECT ... WHERE isbn='123456789X'".

Versandkosten:
Die Versandkosten müssen zumindest für die BRD angegeben sein. Dies ist aufgrund eines OGH-Urteils in der BRD gesetzlich notwendig. Schaffen Sie daher in Ihrem Suchinerface eine Möglichkeit die Versandkosten gesondert zum Buchpreis mit zu übermitteln (in einem eigenen Feld). Wir können Ihnen auch mit übergeben für welches Zielland (ISO-Code) die Versandkosten ermittelt werden sollen.

Übergabe der gesamten Buchdaten

Die gesamten Buchdaten müssen von Ihrem Server (im Format wie beim Suchinterface, CSV oder XML) per FTP, HTTP, SCP oder dergleichen automatisierbar zu einem fixen Zeitpunkt (z.B. einmal die Woche) abholbar sein. Die Datei(en) müssen dabei immer gleich heißen, sodass bei uns der Import vollautomatisch ohne händischen Eingriff druchgeführt werden kann.

Easy Order System

Unser Easy Order System funktioniert so, dass wenn ein Benutzer, der bei eurobuch.com eingeloggt ist (und von denen wir die Stammdaten wie Name, Adresse, E-Mail usw. kennen), auf den Bestellink klickt, wir diese Benutzerdaten an die jeweilige Plattform weitergeben. Diese Daten sollen dann, falls der Benutzer tatsächlich bestellt, im Bestellformular vorausgefüllt sein. Die Daten werden als zusätzliche Parameter an den Bestelllink angehängt. Die Namen der Parameter können Sie selbst bestimmen und teilen Sie uns mit. Wir können Vorname, Nachname, Anrede, E-Mailadresse, Strasse (inkl. Hausnummer), Postleitzahl, Telefonnummer, Ort und Land (wahlweise als ISO-Code oder ausgeschrieben) übermitteln.

Plattformen, die das Easy Order System unterstützen, werden bei uns gesondert gekennzeichnet (jedes Buch wird mit einem Symbol markiert) und dadurch wird der eingeloggte Benutzer eher ein solches Buch bestellen als ein anderes (zum gleichen Preis). Wir empfehlen sehr das System zu unterstützen, die Unterstützung ist jedoch nicht Voraussetzung für das Einbinden in eurobuch.com. Bedenken Sie aber, dass eine Vielzahl unserer Benutzer selbst Antiquare sind und diese durchwegs bei uns registriert sind. Diese Vielbesteller wollen nicht jedes Mal ihren Namen, Adresse usw. eingeben und bestellen daher (vor allem wenn das gesuchte Buch bei mehreren Plattformen zum gleichen Preis gelistet ist) eher bei einer Plattform die das Easy Order System unterstützt.

Verkaufsprovision vom Bruttobuchpreis excl. Porto

Eurobuch bindet nur Plattformen ein, die für jeden über Eurobuch vermittelten Verkauf an Eurobuch eine Verkaufsprovision bezahlen. Daher müssen Sie als Plattform ein Affiliateprogramm betreiben und in der Lage sein, festzustellen, ob die Bestellung über eurobuch.com generiert wurde oder nicht. Alle über eurobuch.com anhand des Bestelllinks vermittelten Benutzer, müssen dann pro Monat aufsummiert werden (Summe der Bestellungen), es muss auch jede Einzelbestellung mit Datum, Uhrzeit, Buchtitel und Preis aufgelistet werden können. Diese Abrechnung sollten Sie als Plattform monatlich an Eurobuch übermitteln oder Eurobuch ein Webinterface zur Verfügung stellen, mit der diese Daten monatlich (oder genauer) abgefragt werden können.

Ablauf der Einbindung

Üblicherweise läuft die Einbindung in eurobuch.com folgendermaßen ab:

  • Zuerst wird ein Vertrag zwischen eurobuch.com und Ihrer Plattform abgeschlossen in dem die kaufmännischen Details ermittelt werden. Dabei muss schon entschieden sein, ob Sie die Interfacelösung verwenden oder die gesamten Buchdaten übermitteln. Im Fall der gesamten Buchdaten fallen noch zusätzliche Kosten an, da wir für Sie die Hard- und Software zur effizienten Buchsuche zur Verfügung stellen. Verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bitte unser Kontaktformular.
  • Wenn Sie Fragen zu dieser Beschreibung haben, verwenden Sie bitte ebenfalls das Kontaktformular.
  • Sie implementieren das Suchinterface oder den Buchexport und teilen die Details ihrer Implementation unseren Programmierern mit.
  • Anschließend wird Ihre Implementierung geprüft und falls sie in Ordnung ist, wird auf seiten eurobuch.com das Notwendige implementiert.
  • Im Fall der Interfacelösung wird zwischen eurobuch.com und Ihrer Technik ein Termin vereinbart, zu dem eurobuch.com Ihre Plattform online nimmt. Dies ist grundsätzlich Wochentags (Mo-Do) ca. 9h möglich. An diesem Tag ist ein Programmierer von eurobuch.com und Ihre Technik verfügbar, um im Falle von Problemen sofort eingreifen zu können (in der Regel offline-nehmen Ihrer Plattform). Ist bis zum nächsten Morgen alles in Ordnung so bleibt Ihre Plattform weiter online. Wir haben dieses Verfahren gewählt, da es in der Vergangenheit vor allem bei kleineren neuen Plattformen zu Performanceproblemen gekommen ist, und so können wir sofort reagieren.
  • Im Falle der Übermittlung der Buchdaten werden diese sofort nach Implementierung online genommen (von eurobuch.com).
  • Falls Sie Plattform-Logos zur Einbindung zur Verfügung stellen, so bitte im Format 54x22 Pixel.